die Sprache ist ein labyrinth von wegen.
du kommst von einer seite und kennst dich aus;
du kommst von einer anderen zur selben stelle,
und kennst dich nicht mehr aus."

"das denken des menschen geht im inneren des
bewußtseins in einer abgeschlossenheit vor sich,
gegen die jede physische abgeschlossenheit
ein offen-daliegen ist."

"um die probleme der philosophen zu lösen,
muss man noch verrückter sein als die philosophen selbst."

(alle: ludwig wittgenstein)

 

In diesem Sinn können wir ein bißchen übers denken
und die sprache wirtshausphilosophieren,
und vor allem gut essen und trinken.

angemessene kleidung nicht pflicht, aber nicht verboten.
bis dann, gruß ulla

zurück <<